Dienstagsdemo

1
Die Herren im Anzug, sie treiben das Land
voran, sagen sie, doch unter der Hand
sorgen sie sich vor allem
um ihr eignes Befinden.
Der Rest kann nur zusehn,
wie die Herren
auf den gnädigen Augen erblinden.

Refrain
Wann ist es genug?
Wann ist es zuviel?
Wer kommt zu kurz?
Wer lässt sich mästen?
Friede den Hütten,
Einsicht den Palästen.

2
Die Herren im Anzug, sie stoßen oft an
die Grenzen des Rechts, doch dann irgendwann
dürfen Rechte und Grenzen
Optimierung erfahren.
Der Rest kann nur zusehn,
wie die Herren
sich berauschen am eignen Gebaren.

Refrain
Wann ist es ...

3
Die Männer im Blaumann, sie machen sich Luft,
die sie sonst nur sind, bei wachsender Kluft
zwischen Reichen und Armen
zwischen Luxus und Leben.
Sie wollen nicht zusehn,
wie die Herren
auf der Wolke der Unschuld entschweben.

Refrain
Wann ist es ...

Lothar Veit
03.09.2004

zurück

© 2001-2015 >> WebDesign: Lothar Veit, Hildesheim